Pickel durch rauchen

Pickel durch Rauchen?

An der Haut erkennt man den eigenen Lebenswandel. Ernährt man sich gesund, ist man viel an der frischen Luft und treibt Sport, dann ist der Körper in bester Ordnung und wird mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. Das zeigt sich dann in der Regel auch in einem gesunden Hautbild. Treibt man umgangssprachlich Raubbau mit seinem Körper und lebt weniger gesund, dann sieht man es meist an der Haut zuerst.
 

Kann man auch Pickel durch Rauchen bekommen?

Die Zigaretten an sich haben sicher größere Folgeschäden als nur ein schlechtes Hautbild. Aber die in den Glimmstengeln enthaltenen Stoffe können auf die eine oder andere Art dazu beitragen, dass die Entstehung von Pickeln begünstigt wird.

Zigaretten haben unterschiedliche Einflüsse auf den Körper:

  • schlechtere Durchblutung
  • geringere Elastizität
  • geringere Wundheilung

Die mangelnde oder geringere Durchblutung kommt daher, dass das mit den Zigaretten aufgenommene Kohlenmonoxid im Blut angereichert wird. Die Hautzellen erhalten dadurch weniger Sauerstoff und können ihren Aufgaben nur noch teilweise nachkommen. Die Blutgefässe werden zudem durch das Kohlenmonoxid verengt, was die Situation weiter verschlimmert. Dadurch kann sich die Haut weniger erfolgreich gegen Krankheitserreger wehren und ist anfälliger gegenüber Bakterien. Diese können sich dadurch leichter in der Haut einnisten und das Risiko, dass sie Pickel entwickeln und entzünden ist ungleich höher.

Kommt es dann zu einer übermässigen Talgproduktion in der Haut, die damit nur ihrer Reinigungsfunktion nachkommt, können die Poren verstopfen und die eingeschlossenen Bakterien sorgen dafür, dass ein Pickel entsteht. Dann ist ein Pickel durch Rauchen entstanden.
 

Pickel durch Rauchen, welche Folgen gibt es noch?

Dass Rauchen oder Nikotin schädlich ist, sollte jedem klar sein. Die Haut reagiert auf unterschiedliche Art auf das Zellgift. Zum Einen wird die Wundheilungsfunktion der Haut durch den Zigarettenkonsum gestört. Das bewirkt, dass wir kleinere Wunden nicht mehr so leicht los werden. Gleichzeitig ermöglicht das den Hautkrankheiten wie Schuppenflechte den Eingang in unseren Körper.

Darüber hinaus sorgt Nikotin für einen Abbau der Kollagenfasern im Körper. Das bewirkt eine geringere Elastizität der Haut und lässt den Menschen optisch viel älter erscheinen. Die Haut wirkt grau und fahl. Es gibt also noch andere Folgeerscheinungen, die außer einem Pickel durch Rauchen entstehen können.

Author Info

Doktor Haut

Doktor Haut beschäftigt sich gerne mit Themen der Dermatologie. Hauptsächlich behandelt er Themen zu den häufigsten Hautkrankheiten wie z. B. Akne, Neurodermitis, Lippenherpes oder auch über den lästigen Fußpilz.

Ähnliche Artikel


Derzeit keine Kommentare, sei du der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Fragen? Bemerkungen? Kritik? Hinterlasse einen Kommentar: