Mitesser ausdrücken

Mitesser ausdrücken

Mitesser ausdrücken!?

Wer auf der Haut im Gesicht die ersten Mitesser entdeckt, der wird sich bestimmt Gedanken darüber machen, wie man diese Hautunreinheiten wieder ohne Probleme entfernen kann. Die Mitesser ausdrücken ist stets die beste Methode, denn so kann der weiße oder schwarze Punkt im Inneren effektiv entfernt werden. Doch wer sich für diese Methode entschließt, der sollte sich vorher darüber informieren, wie man beim Mitesser ausdrücken vorgehen muss, damit nicht noch schlimmere Entzündungen die Folge sind.

Mitesser ausdrücken – mit guter Vorbereitung kann es gelingen

Wer sich fürs Mitesser ausdrücken entschließt, der sollte vorher dafür sorgen, dass die Poren gut geöffnet sind. Dies kann gelingen, wenn man vor dem Mitesser ausdrücken sich ein Dampfbad, vielleicht mit Kamillendämpfen gönnt oder eine warme Dusche nimmt, der hat die eigene Gesichtshaut bestens für Mitesser ausdrücken vorbereitet. Dazu muss es noch gute eine Reinigung des Gesichts geben, sodass aller Schmutz um die Mitesser herum verschwindet und nicht für neue Entzündungen sorgen kann. Erst jetzt kann ein Ausdrücken der Pickel wirklich effektiv sein und für ein Abklingen dieser unschönen Hautunreinheiten.

 

Mitesser ausdrücken – auf die eigenen Hände achten

Mit dem Ausdrücken der Mitesser kann es Probleme geben, wenn man vorher nicht darauf achtet, dass die Hände wirklich sauber und bestens geschützt sind. Vor allem auch Raucher sollten sich hüten davor, die Mitesser mit bloßen Händen auszudrücken. Einmal Handschuhe können jetzt gute Dienst leisten und selbst zwei Pflegetücher oder Papiertaschentücher, die man um die Zeigefinger beider Hände legt, können dazu beitragen, dass die Mitesser ausgedrückt werden können, ohne das Schmutz in die geöffneten Poren gelangen kann.

 

Mitesser ausdrücken – Eiter und verneuten Talg vermeiden

Hat man beim Ausdrücken den Inhalt der Poren entfernt, dann sollte man direkten Fingerkontakt vermeiden. Wer aber besonders sicher sein will, der sollte schon vor dem Ausdrücken die Haut mit einem guten Desinfektionsmittel reinigen. Hierbei ist es aber unbedingt notwendig, dass man sich der Hilfe eines Mittels versichert, dass die Haut auch wirklich vertragen kann. Ansonsten kann es zu Hautirritationen kommen.

 

Mitesser ausdrücken – mit einem kleinen Hilfsmittel auf die Finger verzichten

Wer starker Raucher ist oder nicht die Gefahr einer starken Entzündung der Mitesser in Kauf nehmen will, der kann anstelle der Finger einen Komedone-Quetscher nutzen. Beim Kauf eines solchen Hilfsmittel sollte man allerdings darauf achten, dass so ein Hilfsmittel leicht zu säubern ist und dazu noch rostfrei und nickelfrei sein sollte. So können zusätzliche Gefährdungen bei der Behandlung wie Bakterienansammlungen oder allergische Reaktionen verhindert werden.

 

Mitesser ausdrücken – den Komedone-Quetscher richtig nutzen

Für die Nutzung des Komedone-Quetschers muss man sich auf die Hilfe durch Spitze und Öse verlassen. So kann die Spitze den Mitesser öffnen, indem man mit der Spitze hineinstechen kann. Danach wird die Öse genommen, um die Mitesser beim Ausdrücken optimal entfernen zu können. Ob Finger oder Quetscher, wenn man im Spiegel sieht, dass aus der Pore eine klare Flüssigkeit oder Blut austritt, dann kann das Ausdrücken beendet werden. Jetzt muss nur noch eine entzündungshemmende und beruhigende Salbe aufgetragen werden und das Mitesser ausdrücken kann als erfolgreiche Schönheitsbehandlung in der Do-it-yourself Methode angesehen werden.

Author Info

Doktor Haut

Doktor Haut beschäftigt sich gerne mit Themen der Dermatologie. Hauptsächlich behandelt er Themen zu den häufigsten Hautkrankheiten wie z. B. Akne, Neurodermitis, Lippenherpes oder auch über den lästigen Fußpilz.

Comments ( 2 )

  • Mitesser

    Ich benutze zum Ausdrücken der Mitesser immer so einen Quetscher. Das klappt bei mir sehr gut.

    – Erst ordentlich duschen damit sich die Poren öffnen
    – Gesicht gut reinigen
    – Quetscher desinfizieren
    – Dann ausdrücken

    Bislang habe ich nie Probleme gehabt!

    • Doktor Haut

      Wirklich gute Anleitung!

      Danke dafür.

      Viele Grüße
      Der Doc

Give a comment