Für unsere Leser immer auf dem neusten Stand!
Dieser Artikel wurde zuletzt überarbeitet am 19.12.2017

 

Zinktabletten gegen Pickel – Funktioniert das?

Um Pickeln gekonnt entgegenzuwirken, gibt es zahlreiche Pflegemittel, die im Handel zu erwerben sind. Allerdings erweisen sich dabei die wenigsten als hilfreich, sodass immer mehr auf andere Alternativen setzen. Eine von diesen sind Zinktabletten gegen Pickel. Zink zählt zu den wichtigsten Spurenelementen, die man für die Gewährleistung einiger Körpervorgänge benötigt. Dabei hat Zink beispielsweise einen bedeutenden Einfluss auf die Regulierung der Talgproduktion, sodass eine Einnahme diese beeinflussen kann. Daher eignen sich Zinktabletten hervorragend zur Reduzierung von Pickeln. Bei der Anwendung sollte allerdings strengstens die Dosierung eingehalten werden, um auch sichtbare Ergebnisse zu erzielen.

 

Zinktabletten helfen bei der Reduzierung der Talgproduktion

Das Spurenelement Zink ist unter anderem für die Steuerung der Talgproduktion im Körper verantwortlich. Somit kann durch eine gezielte Einnahme die Produktion reguliert werden. Daraus resultierend produzieren die Talgdrüsen weniger Talg, sodass die Verstopfungen der Poren reduziert wird. Daraus folgt, dass sich das Hautbild langfristig verbessert, da weniger Mitesser und Pickel entstehen.

 

Aufnahme von Zinktabletten gegen Pickel

zinktabletten gegen pickelZwar ist in einigen Lebensmitteln das Spurenelement Zink enthalten, doch um den täglichen Bedarf zu decken, müssten Unmengen der jeweiligen Produkte verzerrt werden. Um dieses Spurenelement in hoher Konzentration aufnehmen zu können, eignen sich Zinktabletten gegen Pickel. Man kann die Zinktabletten gegen Pickel sowohl in der Apotheke als auch im Supermarkt oder in der Drogerie erwerben. Es ist darauf zu achten, dass unbedingt die richtige Dosierung eingehalten wird. Daher ist die Beratung vom Dermatologen oder vom Apotheker empfehlenswert. Diese können einem zudem wertvolle Tipps nennen, falls bei den Zinktabletten gegen Pickel Nebenwirkungen auftreten sollten. Es ist zudem zu beachten, dass Zinktabletten nur als Ergänzungsmittel bei der Beseitigung von Akne anzusehen sind, da sie die Talgproduktion regulieren können. Die Zinktabletten können nicht alleine Pickel von heute auf morgen verschwinden lassen. Der Behandlung sollte unbedingt parallel zu einer ausgewogenen Ernährung erfolgen, denn nur durch die ausreichende Zufuhr von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen kann der Körper all seine Funktionen regulieren. Zudem sollte auf fettreiche Ernährung verzichtet werden, da diese die Aufnahme von Zink verhindern kann.

 

 

Zinktabletten gegen Pickel erzielen unterschiedliche Ergebnisse

Jeder Organismus reagiert unterschiedlich auf die Einnahme von Lebensmitteln, Vitaminen oder Spurenelementen. So zeigen sich auch bei der Behandlung mit Zinktabletten gegen Pickel unterschiedliche Ergebnisse. Bei einigen wirken die Zinktabletten gegen Pickel sehr effektiv, sodass sehr schnell eine Verbesserung des Hautbildes zu erkennen ist. Bei anderen erzielen die Zinktabletten gegen Pickel keinerlei Veränderungen.