Für unsere Leser immer auf dem neusten Stand!
Dieser Artikel wurde zuletzt überarbeitet am 20.11.2017

Haferflocken gegen Pickel

Haferflocken gegen PickelAkne oder Pickel sind etwas sehr unangenehmes. Die Betroffenen versuchen alles Mögliche, um wieder eine schöne glatte Haut zubekommen. Der Leidensdruck ist manchmal so groß, dass es zu Depressionen kommen kann. Aber es gibt wirksame Mittel.

Produkte, die gegen Pickel oder Akne helfen, findet man in jeder Apotheke oder Drogerie. Und das ist kein Wunder, denn fast jeder leidet im Laufe seines Lebens darunter. Besonders in der Pubertät ist unreine Haut ein gewichtiges Problem. Viele Betroffenen setzen dabei auf Hausmittel – etwa auf Haferflocken gegen Pickel. Dieses uralte Rezept spricht für sich, denn schon so manche unreine Haut hat sich mit Haferflocken gegen Pickel besänftigen, wenn nicht sogar heilen lassen.

 

Darum wirken Haferflocken gegen Pickel

Schon seit Menschengedenken verwendet man Hafer in der Schönheitspflege. Und auch, dass Haferflocken gegen Pickel wirken, weiß man schon sehr lange. In aller Welt wird mit diesem Hausmittel die Haut wieder strahlend. Und zwar äußerlich und auch innerlich kann man mit Haferflocken gegen Pickel ankämpfen. Grund dafür sind die Inhaltsstoffe des Hafers. Er ist besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen und vor allem in Verbindung mit Milch können seine Wirkstoffe optimal ausgenutzt werden.

 

Die Haferflocken gegen Pickel-Maske

Sowohl die Haferflocken als auch die Milch enthalten Stoffe, die sich für die Bekämpfung von Akne und unreiner Haut eigenen. Haferflocken können durch die Kombination dieser Lebensmittel positiv beeinflusst werden. Grund dafür ist, dass der Hafer imstande ist, durch seine Proteine den pH-Wert der Haut im Gleichgewicht zu halten. Haferflocken gegen Pickel versorgen zudem die Haut mit Feuchtigkeit. Am besten werden sie als Peeling – in Kombination mit Milch -eingesetzt. Die Milch wiederum liefert wichtiges Vitamin A, das die Haut zu reparieren vermag. Auch sie wirkt – genauso wie der Hafer – hydrierend. Milch und Haferflocken entfernen abgestorbene Hautzellen, Keime und Verschmutzungen. Dazu Milch und Haferflocken mischen, bis eine streichfähige Masse entstanden ist. Dann die Haferflocken gegen Pickel-Maske am besten mit einem Pinsel auf das gereinigte Gesicht auftragen und mindestens 20 Minuten lang einwirken lassen. Nachdem die Maske wieder abgenommen wurde, die Haut mit einem Kosmetiktuch sanft trocken tupfen. Nicht mit den Fingern berühren, denn dadurch könnten Bakterien in die Poren gelangen.

 

Doktor Haut empfiehlt