Gesicht mit Akne/Pickeln

Fettige Haut – Wie kommt es dazu?

Bei vielen Menschen ist es nicht selten, dass am Körper verschiedene Hauttypen vorkommen. Besonders das Gesicht ist von Mischhaut gekennzeichnet. So ist es nicht ungewöhnlich, dass sich trockene Haut am ganzen Körper mit fettiger Haut im Gesicht kombiniert. In den seltensten Fällen handelt es sich dabei um eine Krankheit.

 

Die Ursachen

Besonders junge Menschen sind davon betroffen. Fettige Haut kann zum Beispiel durch Akne entstehen. Während der Pubertät kommt es zu einer Umstellung der Hormone und dadurch zu einer vermehrten Talgproduktion. Diese beginnt in der Regel in einem Alter von zehn bis 14 Jahren. Ab dem 20. Lebensjahr beginnt dieser Prozess, wieder rückläufig zu werden. Aber es können auch andere Gründe für fettige Haut verantwortlich sein. Eine falsche Ernährung, Stress, Alkohol können ebenso dazu beitragen, wie eine erbliche Veranlagung oder Störungen des vegetativen Nervensystems.

 

 

Fettige Haut glänzt, hat große Poren und ist ölig. Es bilden sich vermehrt Mitesser und Pickel. Besonders betroffen sind Stirn, Kinn und Nase. Aber auch am Rücken oder auf den Schultern können die Symptome für fettige Haut auftreten.

 

Pflege und Behandlung

Fettige Haut kann behandelt werden. Die Behandlung richtet sich nach dem jeweiligen Schweregrad. Ist die Akne nur leicht vorhanden, reichen tensidefreie Reinigungswässer vollkommen aus. In schweren Fällen kann die fettige Haut mit Antibiotika behandelt werden. Kommt es bei Frauen zu einer schweren Akne, kann diese mit der Zugabe von Östrogen behandelt werden. Dazu zählen UV-Bestrahlungen oder die Antibabypille. Da fettige Haut auch durch Stress entstehen kann, können Entspannungstechniken oder das autogene Training durchaus hilfreich sein. Um Pickel vorzubeugen, reicht ein wöchentliches Gesichtsdampfbad aus.

Fettige Haut kann aber auch eine Begleiterscheinung einer schwerwiegenden Krankheit, wie zum Beispiel Parkinson, sein. Hier ist eine genaue Diagnose sowie eine entsprechende Therapie notwendig.

Grundsätzlich sollte fettige Haut nur mit Hautpflegemittel gereinigt werden, die auch für diesen Hauttyp bestimmt sind. Nach Möglichkeit sollten diese Mittel keinen Alkohol enthalten, weil dieser die Haut noch mehr reizt. Außerdem muss die fettige Haut sauber gehalten werden. Damit die Poren stets rein gehalten werden, sollte die Haut morgens und abends mit einem sanften Mittel und lauwarmen Wasser gereinigt werden. Ein mildes Peeling kann auch zur Linderung beitragen.


Doktor Haut Produkttest

Die beliebtesten Akneprodukte im Vergleich!

Doktor Haut hat mit seinem Team einige beliebte Akneprodukte genauer unter die Lupe genommen. Wir haben 3 Produkte ausgewählt und sie anhand einiger wichtiger Kriterien verglichen. Die unten stehende Grafik gibt Euch einen Überblick über einige der beliebtesten Akneprodukte. Wir haben die wichtigsten Vergleichskriterien für Euch herausgesucht und die Produkte objektiv gegenüber gestellt.


Doktors Empfehlung!

Dr. Wolffs Acne Attack bei PickelnDr. Wolffs Acne Attack bei PickelnWala Akne WasserWala Akne Wasser
Hersteller & Produkt Prontomed
Sparset "Haut"
Dr. Wolff's
"Acne Attack"
Wala
"Akne Wasser"
Preis auf Amazon 23,45 EUR Derzeit nicht verfügbar 11,32 EUR
Weitere Details Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Inhalt 75ml/200ml 40g 100ml
Applikationsform Sprühgel/Wasser Gel Flüssig
Bewertung Amazon 4,5 von 5 4 von 5 4 von 5
Anwendungszeit Morgens
Abends
Morgens
Abends
Morgens
Abends
Klassifizierung Medizinprod. Medizinpro. Arzneimit.
Farbstoffrei
Alkoholfrei
Parfümfrei
Käuferzufriedenheit
Gesamtnote sehr gut gut gut
Weitere Details Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Aktualisiert am 10.12.2017 um 13:14 Uhr (Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API)

Preise inkl. MwSt. ggf. +Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.


Über den Autor:

Doktor Haut

Doktor Haut beschäftigt sich gerne mit Themen der Dermatologie. Hauptsächlich behandelt er Themen zu den häufigsten Hautkrankheiten wie z. B. Akne, Neurodermitis, Lippenherpes oder auch über den lästigen Fußpilz.

Ähnliche Artikel


Kommentare (6)

  • Denjo

    Ich leider auch schon länger unter fettiger haut, wenn ich in der Schule sport hatte oder es draußen warm ist geht es echt nicht mehr klar. So krass fettig als würde ich inner Pommesbude artbeiten :(.

    • Doktor Haut

      Hallo Denjo, oft kommt es leider durch das viele Schwitzen vor das sich ein fettige Haut bildet. Sprichwort Pommesbude = Wie sieht es denn bei dir mit der Ernährung aus?

  • Kasi

    Auch ich habe mit fettiger Haut zu kämpfen, benutze schon ein spezielles Gel was den lästigen Glanz im Gesicht mildern soll, aber das nutzt nur die erste Stunde. Dann ist wieder alles beim Alten! Besonders schlimm ist es im Sommer, bei dem warmen und schwülen Wetter! Naja, muss ich wohl mit leben, denn Medikamente kommen für mich nich in Frage.

    • Doktor Haut

      Hallo Kasi, viele Menschen haben gerade im Sommer mit fettiger Haut zu kämpfen. Aber in den meisten fällen liegt es nicht nur an der Sonne oder der Wärme, auch die Ernährung spielt eine große Rolle im Bezug auf die Entstehung einer fettigen haut. Hierzu gibt es einen extra Artikel im Blog der für dich mit Sicherheit auch interessant ist.

  • Melek

    hallo, vielleicht koennt ihr mir helfen ich bin 20 jahre alt und habe eine total kaputte haut. ich leide seit ich 14 bin unter akne fettige/oelige mischhaut und habe dazu neurodermitis. Allerdings war es noch nie so schlimm wie jetzt ich habe zwar zuvor etwas probleme gehabt was pflegemittel anging da ich eigentlich fast nichts vertragte aber seit circa einem jahr hab ich es gar nicht mehr unter kontrolle.
    obwohl ich regelmaessig zum hautarzt ging und schon vieles wiederholt versuchte wie antibiotikagabe aknecremes kosmetik usw hilft mir nichts wirklich viel als ich dann vor paar monaten eine extreme allergische reaktion im gesicht hatte wird es einfach nicht besser ich wechselte meine kompletten pflegemittel kosmetika usw und da ich dachte es lag vll daran dass ich taeglich mein gesicht morgens und abends waschte da eventuell der ph wert meines gesicht kaputt gegangen ist reduzierte ich das dazu. das half jedoch auch nur minimal das einzigste was half war das klima in der tuerkei 😉 ich weiss wirklich nicht weiter was ich noch machen soll bitte helft mir :/

    • Doktor Haut

      Hallo Melek,

      ich kann Dir leider an dieser Stelle keine Diagnose stellen. Schon aus rechtlichen Gründen dürfen wir dies nicht! Dennoch habe ich mir gerade einmal Gedanken um deinen Fall gemacht. Bedenke aber bitte das ich kein Dermatologe bin und diesen auch nicht ersetzten kann.

      Mich wundert, dass es im Urlaub besser wurde mit Deiner Haut. Dies kann folgende Gründe haben:
      1. Natürliche Sonne
      2. Meerwasser/Meeresluft
      3. Keinen Stress (Du relaxt)

      Kannst Du an diesen Faktoren nicht auch im Alltag arbeiten?
      Es ist Sommer, nutze öfter die Sonne, geh raus in den Garten oder in den Stadtpark und bräune dich ein wenig
      Probier Produkte auf Salzbasis aus.
      Finde Ruhe, arbeite an Deinen Stressfaktoren.

      Viele Grüße
      Der Doc

Kommentar schreiben