Ernährung hat Auswirkungen auf die Haut

Akne in den Wechseljahren

Für gewöhnlich wird Akne als klassisches Leiden der Jugendjahre betrachtet, welches, nach einigen Jahren mehr oder minder aufwendiger kosmetischer Behandlung, unverhofft abklingt, um schließlich dauerhaft wegzubleiben. Als Begleitsymptom der Wechseljahre macht es hingegen erst seit Kurzem Schlagzeilen.

 

Akne – nicht nur Jugendliche leiden darunter

Sehr zu ihrem Leidwesen sehen sich in steigendem Maße auch Frauen, die bereits mit beiden Beinen im Leben stehen, mit diesen unangenehmen und nicht selten schmerzhaften Hautausschlägen konfrontiert. Und dies ausgerechnet zu Beginn einer Lebensphase, während welcher nicht wenige Frauen ohnehin von Selbstzweifeln geplagt sind – der Wechseljahre. Erste Anzeichnen dieser Akne Tarda sind dauerhaft gerötete Wangen und Nasenflügel, danach breiten sich die gefürchteten Pickelchen zusätzlich auf die Kinnpartie aus. Bei dieser Form der Akne, welche ausschließlich Frauen zu Beginn ihrer Wechseljahre heimsucht, ist die Stirnregion fast nie betroffen.
 

Woher kommt dieser unerwünschte Begleiter der Wechseljahre?

Diese Form der Akne hat ihren Ursprung in einer grundsätzlich natürlichen Begleiterscheinung der Wechseljahre, der Abnahme des Östrogenspiegels im Blut. In der Folge steigt die relative Konzentration der – bereits zuvor – vorhandenen männlichen Sexualhormone unverhältnismäßig an, was die berüchtigte Hautreaktion auslöst.

Begünstigt wird die Akne der Wechseljahre durch die Tatsache, dass dieser Lebensabschnitt für die meisten Frauen durch zahlreiche Veränderungen im familiären und beruflichen Bereich gekennzeichnet ist. Diese teilweise gravierenden Umwälzungen, die Kinder verlassen das heimische Nest, Arbeitsplatz- oder Wohnortswechsel stehen an, rufen ausgeprägte körperliche Stressreaktionen hervor. Eine Verbindung aus Adrenalin und Kortison führt nicht nur zu den bestens bekannten Hitzewallungen der Wechseljahre, sondern verschlimmert überdies die entzündlichen Hautreaktionen.
 

Therapien und Behandlungsansätze im Kampf gegen Akne Tarda.

Frauen, die nicht davor zurückschrecken, ihrer Akne medikamentös entgegenzutreten, können sich von ihrem behandelnden Gynäkologen ein Präparat verschreiben lassen, welches dem Überschuss an Testosteron entgegenwirkt und die unangenehmen Hautprobleme rasch beseitigt. Doch begreifen die meisten Frauen das mit dem Einsetzen der Wechseljahre einhergehende Versiegen ihrer Fruchtbarkeit auch als Chance, nicht mehr schwanger werden zu können und möchten nun keinesfalls eine weitere „Pille“ einnehmen.

Eine Ernährungsumstellung mit einem hohen Anteil eiweißreicher Nahrungsmittel sowie einer deutlichen Reduzierung des Kohlenhydratanteils führt bei einer milderen Ausprägung der Akne oftmals rasch zum Ziel. Gemäß aktueller wissenschaftlicher Studien ist dies ohnehin die ideale Ernährungsform, um die Wechseljahre ohne Gewichtsprobleme zu überwinden.

 

Hautpflege neu entdeckt

Die Wechseljahre sind ein wichtiger Wendepunkt, um die Hautpflege, nicht nur im Hinblick auf Akne, neu zu überdenken. So entdecken Frauen vielfach, wie samtweich sich ihre Haut alleine durch eine Neuzusammenstellung Ihrer Kosmetikprodukte wieder anfühlt.
 


Doktor Haut Produkttest

Die beliebtesten Akneprodukte im Vergleich!

Doktor Haut hat mit seinem Team einige beliebte Akneprodukte genauer unter die Lupe genommen. Wir haben 4 Produkte ausgewählt und sie anhand einiger wichtiger Kriterien verglichen. Die unten stehende Grafik gibt Euch einen Überblick über einige der beliebtesten Akneprodukte. Wir haben die wichtigsten Vergleichskriterien für Euch herausgesucht und die Produkte objektiv gegenüber gestellt.
 


Preise inkl. MwSt. ggf. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.


Author Info

Doktor Haut

Doktor Haut beschäftigt sich gerne mit Themen der Dermatologie. Hauptsächlich behandelt er Themen zu den häufigsten Hautkrankheiten wie z. B. Akne, Neurodermitis, Lippenherpes oder auch über den lästigen Fußpilz.

Ähnliche Artikel


Derzeit keine Kommentare, sei du der Erste und hinterlasse einen Kommentar!

Fragen? Bemerkungen? Kritik? Hinterlasse einen Kommentar: