Pickel am After

Pickel sind für betroffene Personen immer ärgerlich und haben teilweise starken Einfluss auf ihre Psyche. Unabhängig davon, ob ein Pickel auf dem Rücken oder an einer anderen Körperstelle vorhanden ist. Ein Pickel bleibt frustrierend. Sie sind in der Regel gut sichtbar und wecken den Anschein, dass sich eine Person nicht gut ernährt oder sie andere Laster pflegt. Eine Körperstelle ist aber besonders unangenehm und das ist der Po. Ein Pickel am After ist zwar zunächst nicht sichtbar für andere Personen. Aber nach dem Sport, in einer Sauna oder beim Geschlechtsverkehr werden sie als extrem störend empfunden.
 

Pickel am After schränken die Betroffenen stark ein

Ein Pickel am After wird generell sofort mit schlechter Pflege assoziiert und wer will sich diesem Eindruck schon aussetzen? Folglich entsteht Scham und es kann dazu kommen, dass der intime Kontakt komplett gemieden wird, was wiederum negative Folgen für die Psyche der Betroffenen haben kann. Letztlich fühlen sich Menschen, die einen Pickel am After haben unattraktiv. Aber wie entstehen die Pickel an dieser Körperstelle eigentlich? Die Entstehung der Pickel in diesem Bereich gleicht der Entstehung von Pickeln an anderen Körperregionen. Eine geöffnete Pore kann Talg durchlassen. Diese Pore kann aber manchmal geschlossen sein, durch Hautschuppen, die auf den Poren liegen bleiben, ein Teufelskreis entsteht und es kann zu einer Entzündung der Poren kommen. Ist sie erst mal entzündet dauert es nicht mehr lange, bis sich Eiter auf ihr bildet.
 

Der Konsum von Alkohol oder Zigaretten fördert die Pickel

Auch die Gründe für die Porenverstopfung sind bei einem Pickel am After dieselben, wie bei einem Pickel, der sich zum Beispiel im Gesicht befindet. Zunächst ist es die Ernährung, die Pickeln ihren Weg ebnet. Der Körper kann nur das verwenden, was er bekommt und zum Beispiel Süßigkeiten sorgen für eine unreine Haut. Gleiches gilt für Zigaretten und Alkohol, aber auch hormonelle Schwankungen können zu Pickeln führen. Darum haben Jugendliche auch oft Pickel. Jetzt, wo die Ursachen für Pickel am After bekannt sind, geht es darum ihre Behandlungsmöglichkeiten zu beschreiben.

 

Ein sanftes tägliches Peeling reinigt die Haut

Zunächst einmal sollte dafür gesorgt werden, dass die abgestorbenen Hautzellen abgetragen werden. Demnach sollte die After Region täglich gereinigt werden und abklären, ob nicht vielleicht die Kleidung die Pickel am After verursacht hat. Dass Kleidung an Hautproblemen Schuld ist, geschieht immer häufiger. Letztlich muss bei der Kleidung noch erwähnt werden, dass sie regelmäßig gewaschen werden soll. Im Sommer kommt hinzu, dass eine schlechte Belüftung der Haut für Pickel am After sorgt. Hier werden regelmäßige Duschen empfohlen, die die Haut von Schweiß und toten Hautzellen befreit. Um Pickel am After vorzubeugen, kann ein Peelinghandschuh genutzt werden. Worauf die Wahl auch fällt, eins ist klar: Pickel am After sollten behandelt und gegebenenfalls ärztlich untersucht werden.
 


Doktor Haut Produkttest

Die beliebtesten Akneprodukte im Vergleich!

Doktor Haut hat mit seinem Team einige beliebte Akneprodukte genauer unter die Lupe genommen. Wir haben 4 Produkte ausgewählt und sie anhand einiger wichtiger Kriterien verglichen. Die unten stehende Grafik gibt Euch einen Überblick über einige der beliebtesten Akneprodukte. Wir haben die wichtigsten Vergleichskriterien für Euch herausgesucht und die Produkte objektiv gegenüber gestellt.
 


Preise inkl. MwSt. ggf. Versand. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.